DATSCHUTZINFORMATION

Datenschutzrechtlicher Verantwortlicher der Verarbeitung personenbezogene Daten im Zusammenhang mit dieser Website sowie mit sämtlichen Bestellungen und mit deren Abwicklung (einschließlich telefonischer oder schriftlicher Bekanntgabe) ist WEBHOTELS PS GmbH & Co KG, eingetragen im Firmenbuch des Handelsgerichts Wien zu FN 256282k (nachfolgend WEBHOTELS), Dommayergasse 7/12, 1130 Wien, Tel. +43 1 877 60 12 - 0, office@thermengutscheine.at, www.thermengutscheine.at.

Personenbezogene Daten werden nur zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen oder im Umfang der von Ihnen erteilten Einwilligung verwendet. WEBHOTELS gibt keine personenbezogenen Daten an dritte Personen, die WEBHOTELS nicht nur als Dienstleister/ Auftragsverarbeiter zur Serviceabwicklung Ihnen gegenüber heranzieht, weiter.

Sie können den WEBHOTELS-Webshop auch besuchen bzw auf der Website surfen, ohne Angaben zu Ihrer Person machen zu müssen.

WEBHOTELS verarbeitet die von Ihnen bekannt gegebenen personenbezogene Daten für folgende Zwecke:

(i) die Abwicklung von Bestellungen, wobei dies auch notwendigerweise die IP-Adresse umfasst,

(ii) die Abwicklungen von Kaufverträgen,

(iii) die Abwicklung allfälliger Gewährleistungsfälle und Anfragen/ Beschwerden und für

(iv) Werbezwecke des Unternehmens von WEBHOTELS im Zusammenhang mit WEBHOTELS‘ eigenem Produktsortiment.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gemäß Zwecken (i), (ii) und (iii) ist die Notwendigkeit für die Erfüllung des Vertrages mit Ihnen bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, bzw die Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gemäß Zweck (iv) ist Ihre Einwilligung, wobei Sie das Recht haben, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne, dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird, und/ oder die Notwendigkeit der Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder eines Dritten, nämlich die Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen; diesbezüglich kommt Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.

Um eine entsprechend hohe Qualität, Sicherheit und Verfügbarkeit der Bezugsmöglichkeit und der Zahlungsabwicklung zu gewährleisten, bedient sich WEBHOTELS folgender Auftragsverarbeiter:

a) Logistikpartner:

- Österreichische Post AG, Rochusplatz 1, 1030 Wien
Unter Umständen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten, nämlich Name und Adressdaten, für die Abwicklung von Nachforschungsaktivitäten bei nicht ordnungsgemäßer Zustellung.

b) Zahlungsdienstleister:

- SIX Payment Services GmbH, Marxergasse 1b, 1030 Wien
- Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München

Sie haben die Möglichkeit per VISA, Mastercard sowie Klarna (Onlinebanking) zu bezahlen. Wenn Sie diese Zahlungsdienste in Anspruch nehmen, übermitteln Sie Ihre personenbezogenen und zahlungsrelevanten Daten, die für die Abwicklung der Transaktion abgefragt und benötigt werden, auch oder ausschließlich direkt an Ihr Bankinstitut oder Ihre Kreditkartengesellschaft bzw. den betreffenden Zahlungsdienstleister. WEBHOTELS hat insoweit keinen Einfluss auf die Verarbeitung, Nutzung und Sicherung Ihrer Daten durch die involvierten Institutionen. In diesem Falle gelten deren Datenschutzerklärungen.

- Österreichische Post AG, Rochusplatz 1, 1030 Wien
Sie haben darüber hinaus die Möglichkeit per Nachnahme zu bezahlen. Dieses Service wird von der österreichischen Post abgewickelt.

c) Provider:

- Hosting Provider mit Sitz im EWR mit Zugriff auf die Website-Daten zum Hosting
- Newsletter Service Provider mit Sitz im EWR mit Zugriff auf die Newsletter-Daten zur Verwaltung der Daten und Versendung der Newsletter

Die personenbezogenen Daten für die Zwecke (i) bis (iii) werden für die Dauer der Vertragserfüllung bzw. für die Dauer gesetzlicher Archivierungspflichten, nämlich sieben Jahre gemäß Steuer- und Unternehmensrecht, gespeichert und nach Zweck- bzw Archivierungspflichtwegfall umgehend gelöscht. Für den Zweck (iv) werden die Daten bis zu Ihrer Ausübung des Widerrufs- bzw Widerspruchsrecht gespeichert.

Die Datenverarbeitung erfolgt ausschließlich innerhalb des EWR.

Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten für die Verarbeitung gemäß Zwecken (i), (ii) und (iii) ist für den Vertragsabschluss und uU die -abwicklung und gesetzlich, insbesondere E-Commerce- bzw steuerrechtlich, erforderlich. Sie sind verpflichtet, die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten bereitzustellen, weil ohne diese keine Vertragserfüllung möglich ist. Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten für die Verarbeitung gemäß Zweck (iv) ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben.

Information über die Betroffenenrechte:

(i) Recht auf Auskunft: Jeder von der Datenverarbeitung Betroffene hat das Recht, von WEBHOTELS eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat die betroffene Person ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten (Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind) und auf folgende Informationen: (a) die Verarbeitungszwecke; (b) die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; (c) die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; (d) falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; (e) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; (f) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; (g) wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; (h) das (Nicht)Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling. WEBHOTELS stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Für alle weiteren Kopien, die die betroffene Person beantragt, kann WEBHOTELS ein angemessenes Entgelt auf der Grundlage der Verwaltungskosten verlangen. Stellt die betroffene Person den Antrag elektronisch, so sind die Informationen in einem gängigen elektronischen Format zur Verfügung zu stellen, sofern sie nichts anderes angibt.

(ii) Recht auf Berichtigung und Löschung: Die betroffene Person hat das Recht, von WEBHOTELS unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.
Weiters hat die betroffene Person das Recht, von WEBHOTELS zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und WEBHOTELS ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: (a) Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. (b) die betroffene Person widerruft ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. (c) Die betroffene Person legt Widerspruch (siehe gleich unten) gegen die Verarbeitung ein. (d) Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. (e) Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der WEBHOTELS unterliegt. (f) Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft (Einwilligung eines Kindes) erhoben. Das Recht auf Löschung besteht insbesondere dann nicht, soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung von WEBHOTELS, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die WEBHOTELS übertragen wurde, erforderlich ist und/ oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

(iii) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Die betroffene Person hat das Recht, von WEBHOTELS die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: (a) die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es WEBHOTELS ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, (b) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt; (c) WEBHOTELS die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt, oder (d) die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe von WEBHOTELS gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
Wurde die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten — von ihrer Speicherung abgesehen — nur mit Einwilligung der betroffenen Person oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Eine betroffene Person, die eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt hat, wird von WEBHOTELS unterrichtet, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

(iv) Recht auf Datenübertragbarkeit: Die betroffene Person hat das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie WEBHOTELS bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und sie hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit hat die betroffene Person das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

(v) Widerspruchsrecht: Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die WEBHOTELS übertragen wurde, oder die zur Wahrung der berechtigten Interessen von WEBHOTELS oder eines Dritten erforderlich ist, erfolgt, Widerspruch einzulegen. WEBHOTELS verarbeitet dann die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, sie kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Widerspricht die betroffene Person der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

(vi) Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese gesetzlichen Vorgaben verstößt – siehe https://www.dsb.gv.at/rechte-der-betroffenen.

Datensicherheit

Ihre Zahlungsdaten werden im Bestellprozess verschlüsselt über das Internet übertragen. WEBHOTELS sichert seine Website und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung und Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen.

Sollten Sie über Zugangsdaten verfügen, so sollten Sie Ihre Zugangsdaten (Log-In-Daten bzw Passwort) stets vertraulich behandeln und das Browserfenster schließen, wenn Sie Ihren Besuch beendet haben. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie Ihr Gerät nicht alleine benutzen oder andere Personen Zugang zu Ihrem Gerät haben.

Cookies

Unsere Website verwendet sogenannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.

Wir setzen auf dieser Website die folgenden Cookies für die nachstehenden Zwecke ein, wobei die Cookies die nachstehenden personenbezogenen Daten verarbeiten und für die folgenden Zeiträume auf Ihrem Endgerät gespeichert werden:

Cookie Name: fuelcid
Datenkategorie: IP Adresse
Zweck(e): Die eingesetzten Cookies werden im Rahmen des Einkaufsprozesses für den reibungslosen Ablauf der Bestellung (Shop) sowie für eine effizientere Nutzung der Website verwendet.
Speicherdauer: Die von uns verwendeten Cookies sind Sitzungs-Cookies und werden i.d.R. nach Ende der Browser-Sitzung gelöscht.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Die Basis für die Cookie-Verwendung ist § 96 des österreichischen Telekommunikationsgesetzes samt Ihrer entsprechenden (impliziten) Zustimmung, die Sie uns durch den Besuch der Website erteilen, sofern Sie die Cookie-Verwendung nicht im Rahmen Ihrer Browser-Einstellungen deaktiviert haben (zur Deaktivierung von Cookies siehe Ihre Browser-Einstellungen zu „Cookies deaktivieren").

Google Analytics

Die Webseiten von WEBHOTELS nutzten Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Diese Daten werden in pseudonymisierter Form gesammelt, gespeichert und dazu benutzt, pseudonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Die Daten werden nicht dazu benutzt, den Nutzer dieser Webseite persönlich zu identifizieren und werden nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Da WEBHOTELS die Aktivierung der sogenannten „IP-Anonymisierung“ gewählt hat, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den EWR gekürzt, bevor Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Im Auftrag von WEBHOTELS wird Google die übermittelten Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber WEBHOTELS zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Fassung April 2018

Thermengutscheine.at ist ein Service von